iPad pro – das mobile Studio

Immer mehr Comiczeichner und Illustratoren nutzen das iPad pro. Dieses Wunderwerk der Technik von apple begeistert Kreative aus der ganzen Welt. Durch den neuen apple Pen ist das digitale Zeichnen so einfach wie noch nie. Die Programme und Apps wie PROCREATE, CLIPSTUDIO oder AFFINITY können überzeugen. Wer das Internet durchforstet wird viele Zeichner an ihren iPad Pros sehen. Durch die automatische Aufnahme-Funktion kann man die Arbeitsprozesse abspielen oder auf den sozialen Plattformen hochladen. Leider gibt es noch kein PHOTOSHOP für das iPad, doch man kann das iPad mit einem Rechner (mit Photoshop) koppeln oder man nutzt einfach das AFFINITY Programm, welches nur ca. 22 Euro kostet. Ein iPad Pro ist leicht und passt in jeden Rucksack. Es kostet ca. 1000 bis 1500 Euro, aber jeder Cent lohnt sich. Als Zeichner solltet ihr lieber etwas länger sparen und direkt das 256GB Modell kaufen.

… weiterleseniPad pro – das mobile Studio

RADIERGUMMI Mono

Die Radiergummis MONO PLASTIC ERASER der Firma TOMBOW sind nicht nur bei Comiczeichner beliebt. Sie radieren sogar den härtesten Buntstift mit Leichtigkeit weg und hinterlassen keine Spuren. Es ist manchmal wie Magie. Teuer sind diese Radiergummis nur im Handel. Online kriegt ihr sie für 5 – 10 Euro. Einen besseren Radiergummi haben wir bis jetzt nicht entdeckt und wir haben echt viele Radiergummis ausprobiert.

… weiterlesenRADIERGUMMI Mono

COPIC MARKER Klassiker

In der Schule haben wir mit Filzstiften gemalt, doch diese waren nie wirklich gut. Sie machten Streifen in den Bildern oder trockneten schnell aus. Auch die Farbtöne waren sehr langweilig und man konnte damit keine Verläufe machen. Irgendwann entdeckt jeder Comiczeichner die COPIC MARKER. Das sind Farbstifte, die ganz anders und besser als die alten Filzstifte sind. Leider kosten sie auch viel mehr. Auch Fashion Designer, Architekten und Storyboarder feiern diese Marker. Es gibt die COPIC MARKER in verschiedenen Modellen und Farben. Sie sind nachfüllbar und die Spitzen kann man auch austauschen. 

… weiterlesenCOPIC MARKER Klassiker

INKTOBER die besten Werkzeuge – Tipps

Seit 9 Jahren findet der INKTOBER statt. In 31 Tagen versuchen Zeichner aus der ganzen Welt zu einem bestimmten Thema jeden Tag eine Zeichnung aus Tusche anzufertigen. Es ist eine Herausforderung für Comiczeichner und Illustratoren. Wir haben eine Liste mit den besten Pinselstifte, Tusche und Pinseln zusammengestellt, um euch die Irrfahrt nach geeigneten Werkzeug zu ersparen.

… weiterlesenINKTOBER die besten Werkzeuge – Tipps

COPIC Fineliner Multiliner SP

Die Firma COPIC überzeugt nicht nur durch ihre COPIC MARKER, sondern auch durch ihre Fineliner. Besonders der nachfüllbare MULTILINER SP ist bei vielen Comic- und Mangazeichner sehr beliebt. Neben den verschiedenen Größen gibt es diese Fineliner auch in sehr schönen Farben. Wer farbig tuschen will, ist bei diesen Copic Fineliner am richtigen Platz. Bei den Multilinern von COPIC kann man nicht nur die Tinten austauschen, sondern auch die Spitzen. Der MULTILINER SP 0,05mm ist sehr fein, aber nicht so fein wie der Faber-Castell ECCO 0,05mm, dafür ist er etwas dunkler in der Tinte.

… weiterlesenCOPIC Fineliner Multiliner SP

FINELINER Faber-Castell ECCO PIGMENT, 0.05 mm

Wer einen sehr feinen und wasserfesten Fineliner sucht, ist beim ECCO PIGMENT 0,05mm von FABER-CASTELL genau richtig. Dieser Fineliner ist wasserfest und lichtecht. Da die Spitze sehr fein ist, sollte man sehr vorsichtig damit zeichnen. Der Stift ist leider nicht nachfüllbar, aber er hält schon lange. Bei Comiczeichner und Mangazeichner wird dieser Fineliner immer beliebter. Natürlich gibt es diesen Fineliner in verschiedenen Größen. Es muss ja nicht immer so fein sein. 🙂

… weiterlesenFINELINER Faber-Castell ECCO PIGMENT, 0.05 mm

FINELINER Pigma Micron Fineliner, schwarz, 0.25mm (Nr.01)

Tuschen oder inken mit der Feder ist sehr schwer und deshalb greifen viele Comiczeichner lieber zu Fineliner. Besonders Manga-kas sind Fans der Pigma Micron Fineliner. Diese Stifte haben eine wasserfeste Tinte und sind lichtecht, das bedeutet, die schwarze Farbe vergilbt nicht durch UV Licht. Die PIGMA MICRONs gibt es in verschiedenen Größen und bieten mit der Größe 0,25mm eine der feinsten Linien. Aber Vorsicht, diese feinen Spitzen können bei leichten bis starken Druck verbiegen oder kaputt gehen. Deswegen eignen sich diese Fineliner eher für Profis.

… weiterlesenFINELINER Pigma Micron Fineliner, schwarz, 0.25mm (Nr.01)

PINSELSTIFT Kuretake No.33

Der Pinselstift KURETAKE No.33 ist eins der beliebtesten Pinselstifte. Die Synthetikspitze franzt fast nie aus und es macht unglaublich feine Linien. Leider ist die Tinte nicht 100% wasserfest. Halbleere Stifte erzeugen einen Grauton, der bei vielen Zeichnern sehr beliebt ist. Wer oft lange und feine Haare in seinen Comics zeichnen muss, greift zu Kuretake No.33 – der Pinselstift kostet online zwischen 3 und 4 Euro. Im Handel kostet er meistens zwischen 7 und 12 Euro.

… weiterlesenPINSELSTIFT Kuretake No.33

BAMBOO Papier

BAMBOO – das Bambus Mixed Media ist seit einigen Jahren sehr beliebt. Besonders bei Manga-Zeichnerinnen, die oft zu gemischten Farb-Materialien greifen, ist dieses Papier ein Muss. Dieses Papier hält einiges aus und die Oberfläche gibt selbst Copic Markern guten Halt. Die Künstlerin Niloo hat einige sehr schöne Bilder mit BAMBOO Papier gemalt. Die Papiere gibt es in verschiedenen Größen. Ein BAMBOO Block hat 25 Seiten und kostet um die 15 – 20 Euro.

… weiterlesenBAMBOO Papier

AQUARELLPAPIER

Wer mit Aquarellfarben oder Wasserfarben arbeitet, sollte zu guten Aquarellpapier greifen. Einige Euros mehr zahlen ist oft die richtige Entscheidung, aber auch hier gilt: ausprobieren! In Kunstfachgeschäften könnt ihr Probe-Papiere erhalten, oft sogar kostenlos. Ein Test daheim mit euren Farben und Pinsel und euch fällt die Entscheidung leichter. Jedes Aquarellpapier hat eine andere Struktur und Dicke. Wir empfehlen immer dickeres Aquarellpapier, denn zu dünnes Papier kann sehr leicht wellen oder durch zu viel Farbe kaputt gehen. Die Firma HAHNEMÜHLE hat einige sehr gute Aquarell-Papiere im Programm. Raues (Rough) Aquarellpapier eignet sich nicht so gut für Copic-Marker.

… weiterlesenAQUARELLPAPIER