AQUARELLPAPIER

Wer mit Aquarellfarben oder Wasserfarben arbeitet, sollte zu guten Aquarellpapier greifen. Einige Euros mehr zahlen ist oft die richtige Entscheidung, aber auch hier gilt: ausprobieren! In Kunstfachgeschäften könnt ihr Probe-Papiere erhalten, oft sogar kostenlos. Ein Test daheim mit euren Farben und Pinsel und euch fällt die Entscheidung leichter. Jedes Aquarellpapier hat eine andere Struktur und Dicke. Wir empfehlen immer dickeres Aquarellpapier, denn zu dünnes Papier kann sehr leicht wellen oder durch zu viel Farbe kaputt gehen. Die Firma HAHNEMÜHLE hat einige sehr gute Aquarell-Papiere im Programm. Raues (Rough) Aquarellpapier eignet sich nicht so gut für Copic-Marker.

… weiterlesenAQUARELLPAPIER